Zwetschgenschnecken

6
Aus Für jeden Tag 10/2004
Kommentieren:
Zwetschgenschnecken
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 16 Portionen
  • Für 16 Stücke
  • 800 g Zwetschgen
  • 100 g gehackte Mandelkerne
  • 300 g Magerquark
  • 120 ml Milch
  • 120 ml Öl
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Zucker
  • 1 Tl gemahlener Zimt
  • 500 g Mehl
  • 4 Tl Backpulver
  • 250 g Pflaumenmus
  • 2 El Butter

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 325 kcal
Kohlenhydrate: 44 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 13 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Zwetschgen putzen, entsteinen und würfeln. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen. Quark, Milch, Öl, Salz, 100 g Zucker und 1/2 Tl Zimt mit den Knethaken des Handrührers glatt arbeiten. Mehl und Backpulver zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  • Auf einer bemehlten Fläche ca. 50 x 50 cm groß ausrollen. Mit dem Pflaumenmus bestreichen. Mit den Zwetschgenwürfeln und Mandeln bestreuen. Von einer Seite her fest aufrollen. Rolle in 12 Scheiben schneiden. Diese mit den Schnittflächen nach oben in eine gefettete Springform (28 cm Ø) setzen.
  • 20 g Zucker und 1/2 Tl Zimt mischen, darauf streuen. Mit Butterflöckchen belegen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 40-55 Min. backen. Etwas abkühlen lassen und mit Schlagsahne servieren.