VG-Wort Pixel

Zander auf Wirsing

Für jeden Tag 11/2004
Zander auf Wirsing
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 593 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 44 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
2
Portionen
500

g g Wirsing

1

säuerlicher Apfel (mittelgroß)

4

El El Butter

2

Tl Tl Mehl

200

ml ml Milch

5

El El Cidre

2

Tl Tl Tafelmeerrettich (aus dem Glas)

Salz

Muskat

2

Scheibe Scheiben Toastbrot

1

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

2

Zanderfilets (à 170 g)

Pfeffer

1

El El Öl


Zubereitung

  1. Wirsing putzen, vierteln, Strunk herausschneiden, Kohl in grobe Streifen schneiden. Den Apfel achteln, schälen, entkernen und grob würfeln. 2 El Butter in einem Topf zerlassen. Wirsing und Äpfel darin braten, bis sie glasig sind, dann mit Mehl bestäuben.
  2. Milch zugeben, aufkochen lassen, dann Cidre dazugeben und 12-15 Min. bei kleiner Hitze köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Vom Herd nehmen und Tafelmeerrettich untermischen. Mit Salz und Muskat würzen. Toastbrot fein reiben und mit der Zitronenschale vermischen.
  3. Zanderfilets waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und von beiden Seiten leicht salzen und pfeffern. 2 El Butter und das 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Fisch von beiden Seiten 1-2 Min. goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen. Brotkrümel kurz in der Pfanne bräunen, dann auf den Filets verteilen und mit dem Wirsing servieren.