Mandelhähnchen

7
Aus Für jeden Tag 11/2004
Kommentieren:
Mandelhähnchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 150 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Hähnchen, ca. 1,6 kg
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 El Olivenöl
  • 1 Tl Honig
  • 100 ml Sherry
  • 1 Briefchen Safranfäden
  • 50 g Mandelkerne
  • 50 g Sultaninen
  • 300 ml Geflügelfond, bei Umluft 400 ml
  • 250 g Tomaten, reif
  • 200 g Kichererbsen (a. d. Dose)
  • 6 El glatte Petersilie (grob gehackt)

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.

Nährwert

Pro Portion 846 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 66 g
Fett: 52 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebeln in Spalten und Knoblauch in Scheiben schneiden. Hähnchen in 8 gleich große Stücke teilen, mit Salz und Pfeffer würzen. 4 El Öl in einem Bräter erhitzen. Hähnchenteile darin in 2 Portionen rundherum braun anbraten, herausnehmen. Zwiebeln und Knoblauch in 2 El Olivenöl andünsten.
  • 1 Tl Honig kurz mitdünsten. Sherry zugießen und offen etwas einkochen lassen. Safran, Mandeln und Sultaninen zugeben, 150 ml Geflügelfond zugeben, Hähnchenteile darauf setzen. Offen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 45 Min. garen. Nach 20 Min. 150 ml Fond (Umluft 250 ml) angießen.
  • Tomaten putzen, vierteln, entkernen und würfeln. Nach 35 Min. mit den Kichererbsen zugeben. Evtl. mit Salz, Pfeffer und Honig nachwürzen, mit der Petersilie bestreuen und mit Baguette servieren.