VG-Wort Pixel

Lammstelzen

Für jeden Tag 11/2004
Lammstelzen
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 747 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 49 g, Fett: 56 g

Zutaten

Für
6
Portionen
1

Gemüsezwiebel (ca. 400 g)

300

g g Staudensellerie

4

Lammstelzen (à ca. 450 g)

6

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

1

Knoblauchknolle (jung, quer halbiert)

4

El El Tomatenmark

8

Stiel Stiele Thymian

1

Kapsel Kapseln Sternanis

1

Tl Tl Koriander

150

ml ml Rotwein

1

unbehandelte Zitrone (in Spalten)

400

ml ml Lammfond

Zubereitung

  1. Zwiebel und Sellerie grob würfeln, das Selleriegrün grob hacken. Lammstelzen von Haut und Sehnen befreien. In einem großen Bräter in 4 El heißem Olivenöl rundherum gut anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Zwiebeln, Sellerie und Knoblauch im restlichen Olivenöl anbraten. Tomatenmark, Hälfte vom Thymian, Sternanis und Koriander kurz mitrösten. Rotwein zugeben, kurz einkochen.
  2. 200 ml Fond und Stelzen zugeben, kurz aufkochen. Dann zugedeckt im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 2 Std. schmoren. Dabei nach 1 Std. die Stelzen wenden, übrigen Fond und 1/2 Zitrone zugeben und offen weiterschmoren.
  3. Sauce würzig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Selleriegrün und übrigem Thymian bestreuen und mit restlicher Zitrone servieren.
Lammstelzen
© Matthias Haupt