VG-Wort Pixel

Apfelkrapfen

Für jeden Tag 11/2004
Apfelkrapfen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Nachtisch - Dessert, Braten, Eier, Milch + Milchprodukte, Obst

Pro Portion

Energie: 605 kcal, Kohlenhydrate: 75 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Eier (Kl. M)

ml ml Cidre

g g Mehl

Pk. Pk. Vanillezucker

mittelgroße Äpfel

El El Zitronensaft

Prise Prisen Salz

g g Butterschmalz

El El Zucker

Tl Tl Zimt

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Eier trennen. Cidre und die Eigelb verquirlen. Mehl und Vanillezucker zugeben und glatt rühren. Beiseite stellen. Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Apfelringe mit Zitronensaft vermischen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen und unter den Teig heben.
  2. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. (Das Fett ist heiß genug, wenn von einem Zahnstocher, der ins Fett gehalten wird, sofort Bläschen aufsteigen.) Die Apfelringe nacheinander mit einer Gabel aufspießen und durch den Teig ziehen. Etwas abtropfen lassen und in die Pfanne geben.
  3. Von jeder Seite bei mittlerer bis starker Hitze ca. 3-4 Min. braten, aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zucker und Zimt mischen, Apfelkrapfen damit bestreuen und sofort servieren.