Spinat-Makkaroni

2
Aus Für jeden Tag 11/2004
Kommentieren:
Spinat-Makkaroni
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 300 g Blattspinat, tiefgekühlt
  • 300 g Makkaroni
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Gorgonzola
  • 150 ml Milch
  • 100 g Crème fraîche
  • 3 Eier
  • Muskat
  • 2 El Pinienkerne

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 446 kcal
Kohlenhydrate: 37 g
Eiweiß: 21 g
Fett: 23 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • TK-Blattspinat mit 6 El Wasser bei milder Hitze auftauen. Makkaroni in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Dann abgießen. Spinat sehr gut ausdrücken, grob hacken, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden. 150 g Gorgonzola in Milch fein pürieren, mit Crème fraîche und Eiern verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  • Hälfte der Nudeln in eine gefettete Auflaufform (ca. 22 x 22 cm) geben, etwas Gorgonzola-Milch darüber geben. Spinat und Zwiebeln darauf verteilen, übrige Nudeln und Eiermilch darüber schichten. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 40-45 Min. backen. 10 Min. vor Ende der Backzeit 50 g Gorgonzola-Stücke und Pinienkerne darüber streuen.