Ricotta-Tarte

0
Aus Für jeden Tag 11/2004
Kommentieren:
Ricotta-Tarte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Portionen
  • Für 12 Stücke
  • 250 g Blätterteig, tiefgekühlt
  • 500 g Ricotta
  • 1 Tl Bio-Orangenschale, fein abgerieben
  • 3 El Orangensaft
  • 5 El Puderzucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 50 g Amarettini-Kekse
  • 50 g kandierter Fruchtmix
  • 250 ml Schlagsahne
  • 1 Pk. Sahnefestiger
  • 2 El gehackte Pistazienkerne

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 288 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Blätterteig auf einer Fläche ausbreiten und auftauen lasssen. Dann auf einer bemehlten Fläche 32 cm Ø groß ausrollen, in eine gefettete Tarteform (26 cm Ø) legen. Den Rand gut andrücken und leicht überlappen lassen, den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15-17 Min. backen. In der Form abkühlen lassen.
  • Ricotta, Orangenschale, -saft, 4 El Puderzucker und Vanillezucker verrühren. 30 g Amarettini-Kekse zerdrücken. Fruchtmix sehr fein hacken. Beides unter den Ricotta heben. Sahne und Sahnesteif steif schlagen, ebenfalls unterheben. Auf den Boden streichen. Mit übrigen Keksen und Pistazien bestreuen, mit restlichem Puderzucker bestäuben. Am besten mit einem in heißes Wasser getauchten Messer schneiden. Dazu passt Pflaumenkompott.