Tandoori-Hähnchen

1
Aus Für jeden Tag 12/2004
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 3 Stiele Minze, kleine Stiele
  • 20 g Ingwer, frisch
  • 2 Knoblauchzehen (durchgepresst)
  • 0.5 Tl Chilipulver
  • 2 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Tl Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 Tl Koriander
  • Pfeffer
  • 3 El Zitronensaft
  • 400 g Vollmilchjoghurt
  • 4 Hähnchenbrustfilets (à 150 g)
  • Salz

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 230 kcal
Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 39 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ingwer schälen und fein hacken. Mit Knoblauch, Chili, Paprika, Kreuzkümmel, Koriander, etwas Pfeffer, 2 El Zitronensaft und 200 g Joghurt verrühren. Hähnchenbrustfilets in eine Schüssel geben und mit der Marinade begießen, 30 Min. kalt stellen.
  • Hähnchenfleisch auf ein Blech mit Backpapier setzen, salzen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 20-25 Min. braten (Umluft nicht empfehlenswert). Dabei zwischendurch mit der restlichen Sauce aus der Schüssel bestreichen.
  • 2 Stiele Minze abzupfen und fein hacken. Mit 200 g Joghurt, etwas Salz, Pfeffer und restlichem Zitronensaft verrühren. Die Sauce mit Minze garnieren und zum Hähnchen servieren.