Rehkeule mit Trauben

Für jeden Tag 12/2004
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Party, Hauptspeise, Braten, Backen, Braten, Kochen, Gemüse, Kräuter, Obst, Schwein, Wild

Pro Portion

Energie: 758 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 83 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Rehkeule (mit Knochen, ca. 1,8 kg)

Salz

Pfeffer

El El Öl

g g grüner Speck (in Scheiben)

ml ml Kalbsbrühe (ersatzweise Geflügelbrühe)

ml ml roter Portwein

Zweig Zweige Rosmarin (gehackt)

g g Perlzwiebeln

g g blaue, kernlose Trauben

Zucker

dunkler Saucenbinder

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rehkeule salzen und pfeffern. In einer großen Pfanne in von allen Seiten scharf anbraten und in einen Bräter legen. Rehkeule mit grünem Speck belegen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten insgesamt 1:45 Std. braten.
  2. Nach 1 Std. Kalbs- (oder Geflügelbrühe) Portwein und Rosmarin in den Bräter geben.
  3. Perlzwiebeln 7 Min. in Salzwasser kochen. Abgießen, abschrecken und schälen. Trauben waschen.
  4. 15 Min. vor Ende der Garzeit Zwiebeln und Trauben zur Keule geben.
  5. Am Ende der Garzeit die Keule etwa 5 Min. ruhen lassen. Bratenfond aufkochen, mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker würzen und mit dunklem Saucenbinder leicht binden.