VG-Wort Pixel

Profiteroles mit Vanillecreme

essen & trinken 9/2004
Profiteroles mit Vanillecreme
Foto: http://www.colourbox.de/
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 89 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
35
Stücke

Für 30-35 Stück

Profiteroles

Salz

g g Butter

g g Mehl

Eier (Kl. M)

Füllung

Blatt Blätter weiße Gelatine

ml ml Schlagsahne

g g Puderzucker

Stange Stangen Vanilleschoten (das Mark daraus)

Eigelb (Kl. M)

Glasur

dunkle Kuchenglasur (200 g)

Puderzucker (zum Bestreuen)

Stiel Stiele Minze

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Brandteig 125 ml Wasser mit 1 Prise Salz und Butter aufkochen. Das Mehl mit einem Schneebesen zügig einrühren. Dann mit einem Holzlöffel so lange rühren, bis sich die Masse als Kloß vom Topfboden löst und ein weißer Belag sichtbar wird (das dauert 1-2 Minuten). Teig 5 Minuten abkühlen lassen. Dann mit den Knethaken des Handrührers nacheinander die Eier zugeben und zu einem zähen, aber geschmeidigen Teig rühren. Ein Ei muss vollständig untergearbeitet sein, bevor das nächste zugegeben wird.
  2. Den Teig in einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle füllen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech 30-35 haselnussgroße Tupfen spritzen, dabei 3 cm Abstand lassen. Teigspitzen mit einem nassen Finger etwas flach drücken. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 15-20 Minuten bei 200 Grad) in 25-30 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen.
  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 150 ml Sahne mit Zucker und Vanillemark aufkochen, mit dem Eigelb in einem Schlagkessel schnell verrühren und über dem heißen Wasserbad in 3-5 Minuten cremig-dicklich aufschlagen. Sofort durch ein feines Sieb in eine Schale streichen. Gelatine gut ausdrücken, in der warmen Vanillecreme auflösen. Gut verrühren und auf Eis abkühlen lassen, bis die Creme leicht zu gelieren beginnt. Zwischendurch mehrmals rühren.
  4. Die restliche Sahne steif schlagen und mit einem Schneebesen unter die kalte, leicht gelierte Creme rühren. Mit Klarsichtfolie abdecken und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, bis die Creme fest ist. Die Creme in einen Spritzbeutel mit sehr kleiner Lochtülle füllen. Die kalten Profiteroles damit füllen und auf ein Kuchengitter legen.
  5. Glasur in der Flasche in heißem Wasser 10 Minuten erwärmen. Profiteroles mit der Glasur dünn überziehen. Glasur fest werden lassen. Profiteroles mit Puderzucker bestäuben, mit Minze dekorieren.