Gebratene Wachtel mit Apfel-Vanille-Kompott

Gebratene Wachtel mit Apfel-Vanille-Kompott
Foto: Kramp + Gölling
Fertig in 55 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 840 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 55 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Wachteln (à ca. 200 g)

säuerliche Äpfel

El El Zitronensaft

Vanilleschote

g g Butter

El El Zucker

ml ml Weißwein

Salz

Pfeffer

El El Olivenöl

Knoblauchzehen

Stiel Stiele Thymian

Scheibe Scheiben Entenleberterrine (à 10 g)

El El Preiselbeerkonfitüre

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Keulen und Brüste mit einem scharfen Messer von den Wachteln auslösen.
  2. Äpfel schälen, halbieren und Kerngehäuse entfernen. Äpfel in 1/2 cm große Würfel schneiden und sofort mit Zitronensaft mischen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen
  3. 40 g Butter in einem flachen Topf schmelzen. Äpfel, Zucker, Vanilleschote und -mark bei mittlerer Hitze 2 Minuten ohne Farbe andünsten. Wein zugeben und offen auf die Hälfte sämig einkochen.
  4. Keulen und Brüste rundum salzen und pfeffern. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Keulen bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten rundum anbraten. Brüste mit der Hautseite nach unten 2-3 Minuten mitbraten, dabei mehrmals wenden. Knob-lauch leicht andrücken und mit restlicher Butter und Thymian bei milder Hitze 1 Minute mitbraten. Dabei Keulen und Brüste öfter mit Bratfett übergießen.
  5. Keulen und Brüste mit lauwarmem Apfelkompott und Entenleber auf einer Platte anrichten. Mit Preiselbeerkonfitüre servieren.