Zwetschgenschnitten

0
Aus essen & trinken 9/2004
Kommentieren:
Zwetschgenschnitten
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 1 Portion
  • Teig
  • 150 g Haselnusskerne, gemahlen
  • 4 Eier, (Kl. M)
  • 2 Eigelb, (Kl. M)
  • 150 g Zucker, und Zucker für das Tuch
  • Salz
  • 100 g Mehl
  • Marzipandecke
  • 250 g Marzipanrohmasse
  • 6 El Puderzucker
  • 60 g Quittengelee, (ersatzweise Apfelgelee)
  • Füllung
  • 400 g Zwetschgenmus
  • 3 Blätter weiße Gelatine
  • 500 ml Schlagsahne
  • 50 g Zucker
  • 3 El Arrak, (oder brauner Rum)

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 560 kcal
Kohlenhydrate: 60 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 31 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Teig die Nüsse auf einem Blech verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 8 Minuten rösten (Gas 3, Umluft 180 Grad). Dann abkühlen lassen.
  • Eier, Eigelb, Zucker und 1 Prise Salz über dem heißen Wasserbad (kurz unter dem Siedepunkt) mit den Quirlen des Handrührers 6-8 Minuten warm und dickcremig aufschlagen. Aus dem Wasserbad nehmen und kalt schlagen. Nüsse zugeben, Mehl darauf sieben, vorsichtig mit dem Teigspatel unterheben.
  • Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech (30x40 cm) streichen. Im Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 8-9 Minuten backen (Gas 3, Umluft 180 Grad). Sofort auf ein dünn mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen. Papier mit kaltem Wasser bestreichen und vorsichtig abziehen. Teigplatte abkühlen lassen.
  • Marzipan mit 4 El Puderzucker geschmeidig kneten. Zwischen 2 dünn mit Puderzucker bestäubten Lagen Backpapier auf 30x40 cm ausrollen, oberes Papier entfernen. Gelee erwärmen. Bis-kuitplatte dünn damit bestreichen. Marzipanplatte mit Hilfe des unteren Papieres auf den Teig stürzen, Papier abziehen und Marzipanplatte gut auf den Biskuit drücken. Aus dem Teig 4 Streifen (à 30x10 cm) schneiden. 2 Streifen mit Zwetschgenmus bestreichen.
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne halbsteif schlagen. Zucker zugeben und kurz weiterschlagen. Arrak erwärmen, die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. 5 El der Sahne unter die Gelatinemischung rühren, diese Mischung unter die restliche Sahne heben. In einen Spritzbeutel mit großer Loch- tülle füllen. Sahne in 2 Schichten auf die mit Mus bestrichenen Streifen spritzen. 1 Stunde kalt stellen.
  • Restliche Biskuitstreifen in je 6 Stücke (à 5 cm Breite) teilen. Mit der Marzipanseite nach oben auf die Sahne setzen und leicht andrücken.