Vichyssoise mit Thunfischtatar

3
Aus essen & trinken 9/2004
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Suppe
  • 800 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 140 g Porree
  • 2 Schalotten
  • 10 g frischer Ingwer
  • 1 Stange Zitronengras
  • 2 El Öl
  • 1 Tl Kurkuma
  • 1.2 l Gemüsefond
  • 200 ml Kokosmilch
  • Salz
  • 1 kleine getrocknete Chilischote
  • 1 Tl rosa Beeren
  • Koriander zum Dekorieren
  • Tatar
  • 250 g Thunfischfilet
  • 5 El Olivenöl
  • 2 Tl Korianderöl
  • Pfeffer
  • 2 El fein gehacktes Koriandergrün
  • 2 Tl Limettensaft
  • Salz

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
Plus Zeit zum Abkühlen

Nährwert

Pro Portion 297 kcal
Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 13 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Für die Suppe Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. Porree putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Schalotten und Ingwer schälen und fein würfeln. Zitronengras in grobe Stücke schneiden.
  • Öl in einem Topf erhitzen. Kartoffeln, Porree, Schalotten, Ingwer und Zitronengras bei milder Hitze dünsten. Mit Kurkuma bestäuben und kurz mitdünsten. Mit Fond und Kokosmilch auffüllen und salzen. Chili längs einschneiden, entkernen und zur Suppe geben. Bei milder Hitze 20-25 Minuten offen kochen lassen
  • Zitronengras und Chili aus der Suppe nehmen. Suppe fein pürieren, durch ein Sieb in einen anderen Topf streichen. Lauwarm abkühlen lassen.
  • Inzwischen Thunfisch sehr fein würfeln. Mit Olivenöl, Korianderöl, Pfeffer und Koriandergrün mischen.
  • Suppe anrichten, mit rosa Beeren und Koriander dekorieren. Unmittelbar vor dem Servieren Tatar mit Limettensaft und Salz abschmecken, zur lauwarmen Suppe servieren. Dazu passen frittierte Wan-Tan-Blätter.
Vichyssoise mit Thunfischtatar