Schinken-Kroketten

essen & trinken 9/2004
Schinken-Kroketten
Foto: Frank Stöckel
Fertig in 1 Stunde Plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 321 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Zwiebel (klein)

g g Serrano-Schinken (in dünnen Scheiben)

El El Olivenöl

glatte Petersilie (fein gehackt)

g g Mehl

ml ml Milch

Tl Tl Salz

Muskatnuss

Pfeffer

El El trockener Sherry

g g Toastbrot

Eier (Kl. M)

g g Mehl (zum Bearbeiten)

Öl (zum Frittieren)

Radicchio (zum Garnieren)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel fein wüfeln, Schinken in kleine Stücke schneiden. Öl im flachen Topf erhitzen, Zwiebeln darin ohne Farbe andünsten. Schinken und Petersilie zugeben, 2-3 Minuten mitdünsten. Mehl unterrühren, nach und nach Milch zugießen und mit dem Schneebesen verrühren. Mit einem Holzlöffel weiterrühren, bis sich die Masse vom Topfboden löst und sich eine weiße Schicht bildet.
  2. Topf von der Kochstelle ziehen. Masse mit Salz, Muskat, Pfeffer und Sherry würzen und in eine flache Arbeitsschale füllen. Mit Klarsichtfolie abdecken und abkühlen lassen. Toast in der Moulinette fein zerbröseln.
  3. Masse in einen Spritzbeutel ohne Tülle füllen. Eier verquirlen. Eier und Brösel in 2 Arbeitsschalen geben. Auf ein bemehltes Blech 3 etwa 40 cm lange Rollen spritzen, mit Mehl bestäuben. Rollen in 4 cm lange Stücke schneiden. Kroketten zuerst in verquirltem Ei, dann in Bröseln wenden. Kroketten erneut formen, 3-4 Minuten in heißem Öl bei 170 Grad in 4 Portionen goldbraun ausbacken. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen, auf Salat anrichten.