VG-Wort Pixel

Arancini mit Tomaten-Orangen-Salat

essen & trinken 8/2004
Arancini mit Tomaten-Orangen-Salat
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten Plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 372 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Arancini

g g Langkorn-Reis

g g Strauchtomaten

Bund Bund Basilikum

El El Olivenöl

g g Parmesan (fein gerieben)

Eier (Kl. M, getrennt)

g g Semmelbrösel

Öl (zum Frittieren)

Salat

g g Strauchtomaten

g g Orangen

rote Chilischote

El El Olivenöl

El El Weißweinessig

Salz

Pfeffer

Zucker

Stiel Stiele Bohnenkraut

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Bällchen den Reis nach Packungsanweisung kochen, abgießen, abschrecken, gut abtropfen und abkühlen lassen. Tomaten waschen, putzen, Stielansatz keilförmig herausschneiden. Tomaten entkernen, fein würfeln und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Basilikumblätter abzupfen und mit dem Öl fein pürieren. Abgekühlten Reis mit Tomaten, Basilikumöl, Parmesan, Eigelb und 30 g Semmelbröseln mischen und 1-2 Stunden kalt stellen.
  2. Für den Salat die Tomaten waschen, putzen, den Stielansatz keilförmig herausschneiden. Tomaten in dünne Scheibenschneiden. Orangen sorgfältig schälen, die weiße Haut entfernen. Orangen in dünne Scheiben schneiden, die Kerne entfernen. Chilischote putzen und fein hacken. In einer Schüssel das Öl mit Essig und Chili mischen, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Tomaten und Orangen 15 Minuten darin marinieren. 5 Minuten vorm Servieren die Bohnenkrautblätter abzupfen und unter den Salat mischen.
  3. Aus der Reismasse mit Hilfe einer kleinen, feuchten Suppenkelle 16 Kugeln formen. Restliche Semmelbrösel in eine Schüssel geben, Eiweiß in einer 2. Schüssel leicht aufschlagen. Reisbällchen erst im Eiweiß, dann in den Semmelbröseln wenden. Diesen Vorgang jeweils noch zweimal wiederholen.
  4. Öl in einem hohen breiten Topf auf 160 Grad erhitzen. Die Reisbällchen in 2 Portionen jeweils 5 Minuten ausbacken, abtropfen lassen und mit dem Tomaten-Orangen-Salat sofort servieren.
Arancini mit Tomaten-Orangen-Salat
© Richard Stradtmann