VG-Wort Pixel

Marinierte Makrelen

essen & trinken 8/2004
Marinierte Makrelen
Foto: Kramp + Gölling
Fertig in 1 Stunde Plus Marinierzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 206 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Fisch und Gemüse

Makrele (ca. 900 g, filetiert)

Salz

g g Mehl

El El Öl

g g Staudensellerie

g g Möhren

g g Zwiebeln

Marinade

g g Ingwer (frisch)

ml ml Weißweinessig

El El Sojasauce

El El Austernsauce

g g Ingwer (kandiert, 1 Kugel, in Sirup)

Tl Tl 5-Gewürze-Pulver

Tl Tl Meersalz (grob)

El El Zucker

El El Koriandergrün

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Makrelenfilets vorsichtig mit einer Pinzette entgräten, waschen und trockentupfen. Makrelenfilets salzen, in Mehl wenden und das Mehl gut abklopfen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Makrelenfilets darin in 2 Portionen bei mittlerer Hitze 2 Minuten von jeder Seite goldbraun anbraten. Fisch aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Filets nebeneinander in eine flache Arbeitsschale legen.
  2. Staudensellerie entfädeln, Möhren und Zwiebeln schälen, alles in feine Streifen schneiden. Gemüse 2-3 Minuten in Wasser bissfest kochen, abschrecken und abtropfen lassen.
  3. Für die Marinade frischen Ingwer schälen und hacken. 300 ml Wasser mit Essig, Sojasauce, Austernsauce, frischem und kandiertem Ingwer, 5-Gewürze-Pulver, Meersalz und Zucker in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze zugedeckt 5 Minuten leise kochen. Marinade vom Herd nehmen und durch ein Sieb gießen.
  4. Makrelenfilets mit den Gemüsestreifen bedecken. Heiße Marinade über Fisch und Gemüse gießen und abkühlen lassen. Makrelenfilets mindestens 4 Stunden durchziehen lassen. Vorm Servieren mit grob geschnittenem Koriandergrün bestreuen.