Marinierte Makrelen

0
Aus essen & trinken 8/2004
Kommentieren:
Marinierte Makrelen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • Fisch und Gemüse
  • 5 Makrelen, ca. 900 g, filetiert
  • Salz
  • 50 g Mehl
  • 5 El Öl
  • 80 g Staudensellerie
  • 80 g Möhren
  • 80 g Zwiebeln
  • Marinade
  • 20 g Ingwer, frisch
  • 60 ml Weißweinessig
  • 2 El Sojasauce
  • 2 El Austernsauce
  • 10 g Ingwer, kandiert, 1 Kugel, in Sirup
  • 0.5 Tl 5-Gewürze-Pulver
  • 1 Tl Meersalz, grob
  • 1 El Zucker
  • 1 El Koriandergrün

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
Plus Marinierzeit

Nährwert

Pro Portion 206 kcal
Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: 16 g
Fett: 12 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Makrelenfilets vorsichtig mit einer Pinzette entgräten, waschen und trockentupfen. Makrelenfilets salzen, in Mehl wenden und das Mehl gut abklopfen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Makrelenfilets darin in 2 Portionen bei mittlerer Hitze 2 Minuten von jeder Seite goldbraun anbraten. Fisch aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Filets nebeneinander in eine flache Arbeitsschale legen.
  • Staudensellerie entfädeln, Möhren und Zwiebeln schälen, alles in feine Streifen schneiden. Gemüse 2-3 Minuten in Wasser bissfest kochen, abschrecken und abtropfen lassen.
  • Für die Marinade frischen Ingwer schälen und hacken. 300 ml Wasser mit Essig, Sojasauce, Austernsauce, frischem und kandiertem Ingwer, 5-Gewürze-Pulver, Meersalz und Zucker in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze zugedeckt 5 Minuten leise kochen. Marinade vom Herd nehmen und durch ein Sieb gießen.
  • Makrelenfilets mit den Gemüsestreifen bedecken. Heiße Marinade über Fisch und Gemüse gießen und abkühlen lassen. Makrelenfilets mindestens 4 Stunden durchziehen lassen. Vorm Servieren mit grob geschnittenem Koriandergrün bestreuen.