VG-Wort Pixel

Süßkartoffel-Paprika-Ragout

essen & trinken 10/2004
Süßkartoffel-Paprika-Ragout
Foto: Michael Holz
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 298 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel (klein)

Knoblauchzehe

g g Champignons

Möhre

kleine Chilischote

grüne Paprikaschote (ca. 140 g)

gelbe Paprikaschote (ca. 140 g)

rote Paprikaschote (ca. 140 g)

g g festkochende Kartoffeln

g g Süßkartoffeln

El El Öl

Salz

Tl Tl edelsüßes Paprikapulver

Tl Tl Currypulver

Tl Tl Kreuzkümmel (gemahlen)

ml ml Gemüsebrühe

El El Schlagsahne

ml ml Kokosmilch (ungesüßt)

Chilischoten (zum Garnieren)


Zubereitung

  1. Zwiebel in grobe Stücke schneiden. Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Champignons putzen und halbieren, größere Pilze vierteln. Möhre schälen und grob zerkleinern. Chilischote in feine Ringe schneiden, dabei entkernen. Paprikaschoten vierteln, Stiel und Kerne entfernen. Rote und grüne Paprika mit dem Sparschäler schälen. Alle Paprikaviertel in Stücke schneiden. Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Öl in einem flachen, breiten Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Pilze zugeben und 2-3 Minuten anbraten. Chili und Paprika dazugeben und 5 Minuten dünsten. Möhre, Kartoffeln und Süßkartoffeln unterheben, mit Salz, Paprikapulver, Curry und Kreuzkümmel würzen. Mit Gemüsebrühe, Schlagsahne und Kokosmilch auffüllen. Bei mittlerer Hitze 10 Minuten zugedeckt, danach weitere 15 Minuten offen kochen. Mit Chilischoten garnieren und sofort servieren.