VG-Wort Pixel

Rote-Bete-Suppe

essen & trinken 10/2004
Rote-Bete-Suppe
Foto: Michael Holz
Fertig in 1 Stunde 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 414 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Rote Bete

Salz

Tl Tl Kreuzkümmelsaat

g g Butter (zimmerwarm)

Eigelb (Kl. M)

g g Speisequark

g g Toastbrot

Muskatnuss

Eiweiß (Kl. M)

Apfel

mehligkochende Kartoffel

g g Porree

g g Staudensellerie

Zwiebel (klein)

El El Weißwein

ml ml Apfelsaft

l l Gemüsefond

El El Schlagsahne

Pfeffer

Tl Tl Kreuzkümmel (gemahlen)

El El Crème fraîche

Tl Tl Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rote Bete putzen, waschen und in einem Topf mit Salzwasser und Kreuzkümmel zugedeckt 50 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.
  2. 30 g Butter 5 Minuten mit dem Handrührer schaumig rühren. Eigelb zugeben, kurz weiterrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Quark in einem Mulltuch ausdrücken und unterrühren. Toast entrinden und in der Moulinette fein zerkleinern. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Brösel und Eischnee unter die Quarkmasse heben, abdecken und 30 Minuten kalt stellen.
  3. Rote Bete abkühlen lassen, schälen. Apfel schälen, vierteln und entkernen. Kartoffel schälen und in Stücke schneiden. Porree und Staudensellerie putzen und in Streifen schneiden. Zwiebel würfeln und in einem Topf in der restlichen Butter glasig dünsten. Apfel, Porree, Staudensellerie und Kartoffel dazugeben, 3-4 Minuten dünsten. Mit Wein ablöschen, kurz aufkochen. Apfelsaft, Gemüsefond und 3 El Sahne dazugeben und 35 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Rote Bete in Stücke schneiden, dazugeben und mit einem Schneidstab fein pürieren. Durch ein grobes Sieb streichen und warm stellen.
  4. In einem großen Topf Salzwasser aufkochen. Von der Quarkmasse mit einem Esslöffel 8 Nocken formen, in das leicht siedende Wasser geben. 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze kochen, vom Herd nehmen und zugedeckt 10 Minuten ziehen, nicht mehr kochen lassen. Crème fraîche mit restlicher Sahne und Zitronensaft verrühren. Nocken leicht abtropfen lassen. Suppe mit Nocken und Crème fraîche servieren