Griebenschmalz mit Apfel und Rosmarin

Griebenschmalz mit Apfel und Rosmarin
Foto: Kramp + Gölling
Fertig in 40 Minuten Plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 220 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
10
Portionen

g g Schweineflomen (beim Metzger vorbestellen)

g g Südtiroler Speck

g g Zwiebeln

Apfel (200 g)

Salz

Zweig Zweige Rosmarin

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Flomen (vom Metzger durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs drehen lassen) mit 60 ml Wasser bei mittlerer Hitze im Topf erhitzen. Speck fein schneiden, Zwiebeln grob würfeln, beides zu den Flomen geben. 20 Minuten offen kochen, öfter umrühren. Mischung durchsieben und abtropfen lassen, dabei das flüssige Fett aufbewahren.
  2. Grieben, Speck und Zwiebeln durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs drehen und mit flüssigem Fett mischen. Apfel schälen und in die Masse reiben. Griebenschmalz salzen und abkühlen lassen, dabei öfter umrühren.
  3. Rosmarinnadeln hacken, mit Schmalz mischen, in Förmchen füllen, über Nacht kalt stellen. Dazu passt Schüttelbrot.

Mehr Rezepte