Erdbeertörtchen

Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 281 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Füllung

Blatt Blätter rote Gelatine

g g Erdbeeren

El El Orangensaft

El El Orangenlikör

g g Puderzucker

g g Sahnejoghurt

ml ml Schlagsahne

Pk. Pk. Vanillezucker

Törtchen

g g Filoteig (türkischer Laden)

g g Butter

Fett (für die Form)

El El Puderzucker

Außerdem

Papierförmchen

g g Hülsenfrüchte (zum Blindbacken)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Erdbeeren waschen und putzen. 250 g mit Orangensaft und Orangenlikör fein pürieren, mit dem Puderzucker und Joghurt verrühren. Die Gelatine ausdrücken, bei milder Hitze auflösen und unter die Erdbeermasse rühren. Kalt stellen. Sobald die Creme fest zu werden beginnt, die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und unterheben. Die Creme 2 Stunden kalt stellen.
  2. Die einzelnen Filoteigblätter mit zerlassener Butter bestreichen und jeweils 2 Blätter aufeinander legen. Mit einem umgedrehten Teller 10 Kreise (14 cm Durchmesser) ausschneiden. Die doppelten Teigstücke in eine gefettete Muffinform legen und gut andrücken. Die Böden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  3. Teigmulden mit den Papierförmchen auslegen und die Hülsenfrüchte hineingeben. Im heißen Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten 8-12 Minuten backen. Hülsenfrüchte und Papier entfernen. Die Törtchenböden mit 2 El Puderzucker bestäuben und bei gleicher Temperatur weitere 5 Minuten backen. Die Teigreste in Stücke schneiden, auf ein Blech mit Backpapier legen, mit 1 El Puderzucker bestäuben und 5-8 Minuten backen.
  4. Die Erdbeercreme in die Törtchen spritzen, mit den übrigen Erdbeeren und Teigstücken belegen. Mit dem restlichen Puderzucker bestäuben und sofort servieren.
Erdbeertörtchen
© Heino Banderob

Mehr Rezepte