Spargelsalat mit Ziegenkäsecrostini

essen & trinken 5/2004
Spargelsalat mit Ziegenkäsecrostini
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 726 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 51 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g weißer Spargel

g g grüner Spargel

Salz

Tl Tl Zucker

g g Strauchtomaten

El El Olivenöl

El El Aceto balsamico

Pfeffer

Scheibe Scheiben Bauernbrot

Knoblauchzehen

Ziegenfrischkäsetaler (klein, à 40 g, z. B. Picandou)

rote Chilischote (klein)

Bund Bund Basilikum

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Weißen Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden. Vom grünen Spargel nur die untere Hälfte schälen, die holzigen Enden abschneiden. Beide Spargelsorten in einem Topf in Salzwasser mit 1 Tl Zucker aufkochen, dann vom Herd nehmen und ziehen lassen. Grünen Spargel nach 2-3 Minuten, weißen Spargel nach 15 Minuten herausnehmen. Jeweils abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Von den Tomaten die Stielansätze keilförmig herausschneiden. Tomaten über Kreuz einschneiden, 30 Sekunden blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Dann häuten, vierteln und entkernen, das Fruchtfleisch grob schneiden.
  3. Olivenöl mit Essig, 2-3 El Spargelfond, Salz, Pfeffer und restlichem Zucker verrühren, die Tomatenstücke unterheben. Beide Spargelsorten in einer flachen Arbeitsschale mit der Tomatenvinaigrette mischen und 15 Minuten marinieren.
  4. Brotscheiben unter dem Backofengrill von beiden Seiten goldbraun rösten. Sofort auf jeder Seite mit den aufgeschnittenen Knoblauchzehen einreiben. Den Ziegenfrischkäse zerbröseln und auf den warmen Brotscheiben verteilen. Chilischote entkernen, in sehr feine Streifen schneiden und den Käse damit bestreuen.
  5. Basilikumblätter grob zerzupfen und unter den Spargelsalat heben. Spargelsalat auf Teller verteilen, mit grobem Pfeffer würzen und mit den Ziegenkäsecrostini servieren.
Spargelsalat mit Ziegenkäsecrostini
© Richard Stradtmann