Spinatklöße mit Tomatensauce

5
Aus essen & trinken 3/2002
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 100 g Brötchen
  • 100 ml Milch
  • 500 g Blattspinat
  • 70 g Schalotten
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Ei
  • 1 El Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Tomaten
  • 50 g schwarze Oliven
  • 20 g Parmesan

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 509 kcal
Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: 20 g
Fett: 29 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Brötchen in kleine Würfel schneiden und mit der Milch übergießen. Spinat putzen, waschen und blanchieren. In Eiswasser abschrecken, gut ausdrücken und fein hacken. Schalotten pellen, in feine Würfel schneiden und in 1 El Olivenöl andünsten. Zur Brötchenmasse geben. Spinat, Ei und Mehl zugeben und zu einer glatten Masse verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken. 10 gleich große Knödel formen und in kochendes Salzwasser geben. Bei mittlerer Hitze 10-12 Minuten ziehen lassen. Für die Sauce das restliche Olivenöl erhitzen, den Knoblauch pellen, in das Öl pressen und andünsten. Tomaten und Oliven zugeben und 3-4 Minuten leise kochen lassen. Salzen und pfeffern. Knödel anrichten, mit Parmesan bestreuen und mit der Tomatensauce servieren.
Spinatklöße mit Tomatensauce
nach oben