Pastamuscheln mit Spinat und Ricotta

0
Von Annika
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 20 St. große Conchiglie
  • 1 El Öl
  • 2 Scheiben Frühstücksspeck, fein gehackt
  • 1 St. Zwiebeln
  • 500 g Blattspinat, gehackt und tiefgefroren
  • 750 g Ricottakäse oder Magerquark, abgetropft
  • 50 g frisch geriebener Parmesan
  • 250 g Pastasauce aus dem Glas

Zeit

Arbeitszeit: 15 Min.
20 Min. Vorbereitungszeit

Nährwert

Pro Portion 830 kcal
Kohlenhydrate: 80 g
Eiweiß: 45 g
Fett: 110 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Conchiglie in einem großen Topf mit sprudelndem Salzwasser al dente kochen. Abtropfen.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Speck und die Zwiebeln bei Mittelhitze 3 Minuten anbräunen. Den Spinat zugeben und bei Niedrighitze zerfallen lassen. Nun den Ricotta oder Quark unter die Spinatmasse ziehen.
  • Die Pastamuscheln mit dem gewürzten Spinat füllen und mit Parmesan bestreuen. Die Conchiglie auf ein leicht gefettetes kaltes Grillblech oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im Backofen bei mittelhoher Temperatur 3 Minuten erhitzen bis der Käse leicht braun ist.
  • Die Pastasauce in einem kleinen Topf bei hoher Hitze 1 Minute gleichmäßig erhitzen. Die Sauce auf Teller verteilen und darauf die gefüllten Pastamuscheln setzen.
nach oben