VG-Wort Pixel

Asia-Omelett mit Mangosalat

essen & trinken 3/2005
Asia-Omelett mit Mangosalat
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 270 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Mangosalat

1

Mango (unreif, (500 g))

fein abgeriebene Schale von 1 Limette (unbehandelt)

1

El El Limettensaft

1

El El Sojasauce

1

rote Zwiebel (80 g)

3

El El Olivenöl

2

Tl Tl Sesamöl

1

Tl Tl scharfe asiatische Pimentsauce

2

Tl Tl Erdnussbutter

Salz

Pfeffer

6

Stiel Stiele Koriandergrün

Omelett

4

Eier (Kl. M)

1

El El Sojasauce

1

El El Zucker

4

Tl Tl Öl

1

Tl Tl schwarzer Sesam (geröstet)


Zubereitung

  1. Mango schälen. Fruchtfleisch mit einem Sparschäler in dünnen Streifen vom Stein schneiden. Mangostreifen in einer Schüssel mit Limettenschale, -saft, Sojasauce und 3 El Wasser mischen. Mit Klarsichtfolie abgedeckt mind. 3-4 Stunden marinieren.
  2. Zwiebel pellen, halbieren, in dünne Spalten schneiden. Öle, Pimentsauce und Erdnussbutter in einer Schüssel verrühren, Zwiebeln 30 Minuten darin marinieren.
  3. Eier in einer Schüssel mit Sojasauce, Zucker und 3 El Wasser kräftig verquirlen. 1 Tl Öl in einer beschichteten Pfanne (20 cm Ø) erhitzen, 1/4 der Eimasse hineingeben. Kurz bevor die Oberfläche fest wird mit Hilfe einer Palette (evtl. mit den Fingern, Achtung heiß!) vorsichtig aufrollen. Am Pfannenrand liegen lassen. Pfanne erneut mit 1 Tl Öl einölen, 1/4 der Eimasse hineingießen, langsam stocken lassen, zusammen mit der fertigen Rolle zur anderen Pfannenseite hin aufrollen. Vorgang wiederholen, bis die Eimasse verbraucht ist.
  4. 10 Minuten vorm Servieren Mangostreifen und Zwiebeln mischen, leicht salzen und pfeffern. Mangosalat in einem Sieb abtropfen lassen, Marinade auffangen und verrühren. Korianderblätter abzupfen, mit dem Salat mischen. Omelett in fingerdicke Scheiben schneiden, mit etwas Salat, Sesam und Marinade beträufelt anrichten. Restlichen Salat extra dazu servieren.
Asia-Omelett mit Mangosalat
© Heino Banderob