VG-Wort Pixel

Spargelrisotto mit Bärlauch (Schnellkochtopf)

Spargelrisotto mit Bärlauch (Schnellkochtopf)
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
4
Portionen
500

g g Spargel

2

Schalotten

75

g g Butter

300

g g Risotto-Reis

1

Glas Gläser Weißwein

0.5

l l Spargelfond (ersatzweise Gemüsebrühe)

1

Bund Bund Bärlauch (ersatzweise Kerbel)

50

g g Parmesan (gerieben)

Zubereitung

  1. Den Spargel waschen, schälen – aus den Schalen einen Sud kochen. Die Spargelstangen in kleine Stücke schneiden. Schalotten schälen und fein würfeln.
  2. Im Schnellkochtopf zwei Löffel Butter erhitzen, Schalotten darin weich dünsten. Den Reis kurz mitdünsten, schließlich mit dem Wein ablöschen. Einkochen, bis kaum mehr Flüssigkeit im Topf ist, salzen und pfeffern. Mit Spargelsud auffüllen und die Spargelstücke zufügen. Den Topf verschließen, auf starker Hitze unter Dampf setzen. Sobald das Ventil verschlossen ist, die Hitze herunterschalten und auf kleinem Feuer sieben Minuten gar ziehen lassen.
  3. Inzwischen die restliche Butter mit dem Bärlauch oder dem Kerbel im Mixer zu einer leuchtend grünen Creme mixen. Aus dem Risottotopf den Dampf ablassen, den Topf öffnen, geriebenen Parmesan und Kräuterbutter einrühren. Den jetzt leuchtend grünen Risotto auf keinen Fall mehr stehen lassen, sondern sofort servieren.