Lauwarmer Hummer mit Orangensalat

8
Aus essen & trinken 12/2005
Kommentieren:
Lauwarmer Hummer mit Orangensalat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Hummer, 550–600 g, vom Händler kurz gekocht
  • 2 Schalotten, klein
  • 1 kleiner Zweig Rosmarin
  • 6 El Olivenöl
  • 6 El trockener Wermut, z. B. Noilly Prat
  • 300 ml Orangensaft, frisch gepresst
  • 1.5 El Ahornsirup
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 60 g Blattsalate, z. B. Frisée, Feldsalat
  • 1 Orange, kernlos
  • 1.5 El Weißweinessig
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 2 El Butter

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 689 kcal
Kohlenhydrate: 30 g
Eiweiß: 29 g
Fett: 46 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Vom Hummer den Kopf und die Scheren abdrehen. Kopf wegwerfen. Scherenfleisch aus dem Panzer brechen. Hummerschwanz mit einem schweren Messer von der Bauchseite her der Länge nach halbieren; dabei den Darm entfernen.
  • Schalotten fein würfeln und mit dem Rosmarinzweig in 1 El heißem Öl andünsten. Mit 5 El Wermut und Orangensaft ablöschen und auf 100 ml Flüssigkeit einkochen lassen. Ahornsirup und 2 El Öl mit dem Schneebesen unterrühren. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Rosmarin entfernen.
  • Blattsalate putzen, waschen und trocken- schleudern. Orange schälen, dabei die weiße Haut vollständig entfernen. Orange quer in sehr dünne Scheiben schneiden, Scheiben halbieren. Aus Essig, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und restlichem Öl eine Vinaigrette rühren, den Salat unterheben und mit den Orangenscheiben auf Tellern anrichten.
  • Butter in einer Pfanne schmelzen. Das Hummerfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Scherenfleisch und Hummerschwanz mit der Fleischseite nach unten in die Pfanne geben, mit restlichem Wermut beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 3-4 Minuten erwärmen. Hummerteile auf dem Salat verteilen und mit Orangen-Vinaigrette beträufeln.