VG-Wort Pixel

Orangen-Zitronen-Gelee mit Kokoscreme

essen & trinken 12/2005
Orangen-Zitronen-Gelee mit Kokoscreme
Foto: Anke Schütz
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 584 kcal, Kohlenhydrate: 62 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Orangen-Zitronen-Gelee

Blatt Blätter weiße Gelatine

ml ml Orangensaft (frisch gepresst, von 2 großen Orangen)

ml ml Zitronensaft (frisch gepresst, von 3-4 Zitronen)

g g Zucker

ml ml Weißwein

El El Orangenlikör

Kokoscreme

Vanilleschote

Kokosmilch (165 ml)

ml ml Schlagsahne

g g Zucker

Eigelb (Kl. M)

Tl Tl Speisestärke

Puderzucker (zum Bestäuben)

Schoko-Röllchen (zum Dekorieren)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ein Sieb mit einem Küchentuch auslegen und den Orangen- und Zitronensaft durchgießen.
  2. Zucker hellbraun karamellisieren, mit Wein ablöschen. Bei mittlerer Hitze kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. 5 El Saft zugeben, ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Restlichen Saft und Likör zugießen, in eine Glasschale füllen. 4 Stunden (besser über Nacht) kalt stellen, bis der Saft geliert ist.
  3. Für die Creme die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen. Kokosmilch mit 100 ml Sahne, Zucker, Vanilleschote und -mark kurz aufkochen. Von der Kochstelle nehmen und 30 Minuten ziehen lassen. Dann die Vanilleschote herausnehmen.
  4. Eigelb und Stärke in einem Topf verrühren. Kokos-Vanille-Sahne unter Rühren mit einem Schneebesen zum Eigelb gießen. Creme unter Rühren bei mittlerer Hitze kochen, bis sie dicklich-cremig ist. Durch ein feines Küchensieb in eine Schüssel streichen, mit Puderzucker bestäuben und kalt stellen.
  5. Restliche Sahne steif schlagen. Die kalte Kokoscreme mit einem Schneebesen verrühren. Sahne nach und nach vorsichtig mit einem Teigspatel unterheben. Orangen-Zitronen-Gelee mit der Kokoscreme anrichten und mit Schoko-Röllchen dekorieren.