Schoko-Panna-cotta

8
Aus essen & trinken 12/2005
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Panna cotta
  • 4 Blätter weiße Gelatine
  • 1 Vanilleschote
  • 400 ml Schlagsahne
  • 90 g Zucker
  • 30 g Kakaopulver
  • 50 ml Milch
  • 50 ml Schokoladensirup (z. B. von Monin)
  • 100 g Mascarpone
  • Ananas
  • 1 Baby-Ananas (ca. 350 g)
  • 50 g Zucker
  • 200 ml Orangensaft
  • 8 Amarenakirschen
  • 2 El Amarenakirschsirup
  • 6 Tl brauner Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 723 kcal
Kohlenhydrate: 72 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 44 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs einschneiden, das Mark herauskratzen. Sahne, Zucker, Vanilleschote und -mark aufkochen und 30 Minuten ziehen lassen. Kakaopulver mit Milch und Schokoladensirup mit einem Schneebesen glatt rühren. Vanilleschote entfernen. Sahne erneut kurz aufkochen und die angerührte Kakaomischung mit dem Schneebesen einrühren. Vom Herd nehmen, Gelatine leicht ausdrücken und in der Mischung auflösen. Abkühlen lassen und kalt stellen, bis die Masse ganz leicht zu gelieren beginnt. Mascarpone dazugeben und mit einem Schneebesen glatt rühren. Die Masse in 4 Förmchen (à 150 ml Inhalt) füllen und am besten über Nacht kalt stellen.
  • Für die karamellisierte Ananas die Frucht sorgfältig schälen und in 12 dünne Scheiben schneiden. Zucker bei mittlerer Hitze in einem breiten Topf hellbraun karamellisieren. Mit Orangensaft ablöschen und sirupartig einkochen lassen. Amarenakirschen und -sirup zugeben. Ananasscheiben darin 5 Minuten bei milder Hitze garen, dann herausnehmen und abtropfen lassen. Jede Ananasscheibe mit 1/2 Tl braunem Zucker bestreuen und sofort mit einem Crème-brûlée-Brenner gratinieren. Panna cotta aus den Förmchen stürzen, mit Ananas und Sirup anrichten. Mit Schokoladenstücken garniert servieren.
nach oben