VG-Wort Pixel

Seeteufel-Saltimbocca

essen & trinken 12/2005
Seeteufel-Saltimbocca
Foto: Heino Banderob
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 324 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Saltimbocca

8

Seeteufelmedaillons (à 60 g, aus dem dicken Mittelstück; küchenfertig gehäutet)

4

Parmaschinken (à ca. 10 g, ohne Fettrand)

8

Salbeiblätter

3

Tl Tl Olivenöl

Salz

Pfeffer

Ratatouille

1

Knoblauchzehe

1

Zwiebel (100 g)

100

g g Auberginen

150

g g Zucchini

300

g g Tomaten

4

Stiel Stiele Thymian

3

El El Olivenöl

0.5

El El Tomatenmark

6

El El Tomatensaft

Salz

Pfeffer

8

Scheibe Scheiben Baguette

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Seeteufelmedaillons mit einem scharfen Messer waagerecht so aufschneiden, dass sie an einem Ende noch zusammenhängen. Medaillons aufklappen, zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie leicht flach klopfen, mit je 1/2 Scheibe Parmaschinken und 1 Salbeiblatt füllen und mit Holzstäbchen zusammenstecken. Abgedeckt kalt stellen.
  2. Knoblauch fein hacken. Zwiebel in 5 mm dicke Spalten schneiden. Aubergine und Zucchini putzen, in 1 cm große Würfel schneiden. Stielansätze aus den Tomaten entfernen, Tomaten in grobe Stücke schneiden. Von 2 Thymianstielen die Blätter abzupfen.
  3. Für die Ratatouille Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln darin glasig dünsten. Auberginen, Zucchini und Tomaten zugeben und kurz andünsten. Tomatenmark unterrühren und mit Tomatensaft auffüllen. 6-8 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Für die Saltimbocca das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die gefüllten Seeteufelmedaillons von beiden Seiten insgesamt 4 Minuten braten, dabei einmal wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Ratatouille auf flachen Tellern anrichten. Mit den restlichen Thymianstielen dekorieren. Mit Baguette servieren.