VG-Wort Pixel

Mandel-Crêpes mit Ananaskompott

essen & trinken 12/2005
Mandel-Crêpes mit Ananaskompott
Foto: Heino Banderob
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 327 kcal, Kohlenhydrate: 51 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Kompott

1

Ananas

50

g g Zucker

200

ml ml Orangensaft

1

Vanilleschote

3

El El Zitronensaft

4

El El Speisestärke

50

g g Datteln (entsteint)

3

Stiel Stiele Pfefferminze

Crêpes

30

g g Butter

120

g g Mehl

300

ml ml fettarme Milch (1,5%)

2

Eier (Kl. M)

1

Pk. Pk. Vanillezucker

Salz

20

g g Mandelkerne (in Blättchen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ananas großzügig schälen, längs achteln und den Strunk entfernen. Die Achtel quer in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren, mit Orangensaft ablöschen und 5 Minuten ein- kochen. Vanilleschote längs aufschlitzen, Mark herauskratzen und mit dem Zitronensaft zur Sauce geben. Stärke mit 3 El kaltem Wasser glatt rühren, in die kochende Sauce geben und aufkochen. Ananas in die Sauce geben und aufkochen. In einer Schüssel abkühlen lassen.
  2. Für die Crêpes 20 g Butter zerlassen. Mehl, Milch, Eier, Vanillezucker und 1 Prise Salz verrühren. Butter unterrühren. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen. Eine beschichtete Pfanne (20 cm Ø) erhitzen, leicht mit Butter auspinseln. Nacheinander 6 Crêpes backen, dabei jeweils die ungebackene Seite mit Mandelblättchen bestreuen.
  3. Datteln in dünne Scheiben schneiden, Minzeblättchen abzupfen. Beides unter das Kompott mischen und mit den Crêpes anrichten.