Mandel-Crêpes mit Ananaskompott

Mandel-Crêpes mit Ananaskompott
Foto: Heino Banderob
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 327 kcal, Kohlenhydrate: 51 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Kompott

Ananas

g g Zucker

ml ml Orangensaft

Vanilleschote

El El Zitronensaft

El El Speisestärke

g g Datteln (entsteint)

Stiel Stiele Pfefferminze

Crêpes

g g Butter

g g Mehl

ml ml fettarme Milch (1,5%)

Eier (Kl. M)

Pk. Pk. Vanillezucker

Salz

g g Mandelkerne (in Blättchen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ananas großzügig schälen, längs achteln und den Strunk entfernen. Die Achtel quer in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren, mit Orangensaft ablöschen und 5 Minuten ein- kochen. Vanilleschote längs aufschlitzen, Mark herauskratzen und mit dem Zitronensaft zur Sauce geben. Stärke mit 3 El kaltem Wasser glatt rühren, in die kochende Sauce geben und aufkochen. Ananas in die Sauce geben und aufkochen. In einer Schüssel abkühlen lassen.
  2. Für die Crêpes 20 g Butter zerlassen. Mehl, Milch, Eier, Vanillezucker und 1 Prise Salz verrühren. Butter unterrühren. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen. Eine beschichtete Pfanne (20 cm Ø) erhitzen, leicht mit Butter auspinseln. Nacheinander 6 Crêpes backen, dabei jeweils die ungebackene Seite mit Mandelblättchen bestreuen.
  3. Datteln in dünne Scheiben schneiden, Minzeblättchen abzupfen. Beides unter das Kompott mischen und mit den Crêpes anrichten.

Mehr Rezepte