VG-Wort Pixel

Kartoffel-Paprikasch

essen & trinken 10/2005
Kartoffel-Paprikasch
Foto: Stefan Thurmann
Fertig in 1 Stunde 25 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 406 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
6
Portionen
150

g g Zwiebeln

2

Knoblauchzehen

800

g g festkochende Kartoffeln

3

rote Paprikaschoten

1

Bund Bund Frühlingszwiebeln (schlank)

600

g g Schweinenacken

40

g g Schweineschmalz

1

El El Kümmelsaat

4

El El edelsüßes Paprikapulver

500

ml ml Kalbsfond (Glas)

Salz

Pfeffer

Zucker

0.5

Bund Bund Dill

200

g g Schmand

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebeln würfeln, Knoblauch hacken. Kartoffeln schälen, längs vierteln. Paprika vierteln, entkernen, 5 Minuten in kochendem Wasser garen. Abschrecken, häuten, in größere Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne schräg in 3 cm lange Stücke schneiden.
  2. Fleisch 2 cm groß würfeln. Schmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch portionsweise bei starker Hitze unter Wenden darin anbraten, dann in einen Bräter geben. Zwiebeln im Bratfett anbraten. Knob-lauch und Kümmel zugeben. Mit 3 El Paprikapulver bestäuben, kurz dünsten. Mit Fond auffüllen, aufkochen. Sud in den Bräter geben, einmal aufkochen. Fleisch zugedeckt bei mittlerer Hitze 45 Minuten garen. Nach 15 Minuten Kartoffeln und Paprika zugeben. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit Frühlingszwiebeln zugeben.
  3. Dill abzupfen, klein schneiden, mit Schmand verrühren. In eine kleine Schüssel füllen, mit restlichem Paprikapulver bestäuben. Zum Paprikasch servieren.