VG-Wort Pixel

Meerrettichsuppe mit Radieschen

essen & trinken 10/2005
Meerrettichsuppe mit Radieschen
Foto: Anke Schütz
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 410 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
4
Portionen
120

g g Zwiebeln

1

Knoblauchzehe

220

g g Kartoffeln

30

g g Butter

Salz

weißer Pfeffer

Zucker

150

ml ml Weißwein

150

ml ml Gemüsefond

250

ml ml Schlagsahne

2

El El Limettensaft

60

g g Meerrettich (frisch)

0.25

Bund Bund Schnittlauch

5

Radieschen (mittelgroß)

5

El El Olivenöl

1

Tl Tl Ahornsirup

Zubereitung

  1. Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken. Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Butter in einem Topf schmelzen lassen, Zwiebeln, Knoblauch und Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten glasig andünsten, dabei mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Mit Wein auffüllen und zur Hälfte einkochen. Fond, Sahne und 500 ml Wasser zugeben und zugedeckt 30 Minuten kochen. Suppe in einem Mixer mit dem Limettensaft in zwei Portionen fein pürieren, dabei eventuell leicht nachwürzen.
  3. Meerrettich schälen und auf einer Haushaltsreibe fein raspeln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Radieschen waschen, putzen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Radieschen mit Öl, 2 El Wasser und Ahornsirup mischen.
  4. Suppe erwärmen, 2/3 vom Meerrettich unterrühren. Suppe in vorgewärmte Tassen geben, mit restlichem Meerrettich, Schnittlauch und Radieschen in Öl bestreut servieren.