VG-Wort Pixel

Kasseler-Birnen-Salat mit Meerrettichsauce

essen & trinken 10/2005
Kasseler-Birnen-Salat mit Meerrettichsauce
Foto: Heino Banderob
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 470 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
4
Portionen

ml ml Schlagsahne (zimmerwarm)

El El Essigessenz

rote Zwiebel

Frühlingszwiebeln

El El Haselnusskerne (gehackt)

g g Kasseler-Aufschnitt

Bund Bund Schnittlauch (klein)

Laugenstangen (ersatzweise Laugenbrötchen)

El El Apfelessig

El El Öl

Salz

Pfeffer

Birne (reif, 250 g)

g g Vollmilchjoghurt

El El Milch

Tl Tl Meerrettich (aus dem Glas)

Zucker

Beet Beete Kresse

g g Meerrettich (frisch)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Sahne mit Essigessenz verrühren. 15 Minuten stehen und andicken lassen. Inzwischen die Zwiebel in feine Ringe schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. Kasseler in breite Streifen schneiden. Schnittlauch in nicht zu feine Röllchen schneiden. Laugenstangen schräg in Scheiben schneiden, unter dem Backofengrill von beiden Seiten hellbraun rösten.
  2. Zwiebelringe, Frühlingszwiebeln und Kasseler mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen. Birne schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Birnen und Schnittlauch vorsichtig unter den Kasselersalat heben.
  3. Joghurt, Milch und Meerrettich aus dem Glas mit der angedickten Sahne verrühren, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Den Salat mit 2-3 El der Sauce mischen und auf einer Platte oder auf Tellern anrichten. Kresse vom Beet schneiden, frischen Meerrettich schälen und fein raspeln. Beides mit den Nüssen über den Salat streuen. Mit der restlichen Meerrettichsauce und den gerösteten Brotscheiben servieren.