Geschmorter Ochsenschwanz

Geschmorter Ochsenschwanz
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 4 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 404 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Möhren

g g Knollensellerie

g g Porree

Knoblauchzehen

kg kg Ochsenschwanz (in 8 gleich großen Stücken)

Salz

Pfeffer

El El Öl

ml ml Rotwein

Lorbeerblatt

ml ml Rinderfond

Tl Tl Speisestärke

grüner Apfel

Zweig Zweige Rosmarin (klein)

Tl Tl Zitronensaft

Tl Tl Honig

El El Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Möhren, Sellerie, Porree und Knoblauch putzen und grob schneiden. Ochsenschwanzstücke salzen, pfeffern und in einem großen Bräter in 5 El heißem Öl von allen Seiten anbraten. Herausnehmen, restliches Öl dazugeben und das Gemüse im Bräter hellbraun rösten. Rotwein in zwei Portionen dazugießen und vollständig einkochen lassen. Fleisch wieder in den Bräter legen, Lorbeer dazugeben, mit Fond und 500 ml Wasser aufgießen und aufkochen lassen. Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene 3 Stunden bei 180 Grad zugedeckt garen (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert).
  2. Aus dem Ofen nehmen, Fleisch aus dem Bräter nehmen, Sauce durch ein feines Sieb in einen anderen Topf gießen, Gemüse leicht durchdrücken. Die Sauce entfetten und mit der in wenig kaltem Wasser gelösten Speisestärke leicht binden. Fleisch wieder hineinlegen und erwärmen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Apfel vierteln, entkernen, die Apfelviertel sehr fein würfeln. Rosmarinnadeln fein schneiden. Apfelwürfel mit Zitronensaft, Rosmarin, Honig und Olivenöl mischen.
  4. Ochsenschwanz mit Kichererbsenpüree und Sauce auf Tellern anrichten und mit der Apfelvinaigrette servieren.