Spanisches Kaninchen

8
Aus Für jeden Tag 9/2005
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Kaninchenkeulen (à 250 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 El Öl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Pk. Safranfäden (0,1 g)
  • 100 ml trockener Sherry
  • 50 g Sultaninen
  • 200 ml Geflügelbrühe
  • 1 Dose Kichererbsen (425 g EW)
  • gehackte glatte Petersilie zum Bestreuen

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.

Nährwert

Pro Portion 372 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 43 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 4 Kaninchenkeulen (à 250 g) rundum salzen, pfeffern und in einem Bräter in 2 El Öl kräftig anbraten. Inzwischen 2 Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden. Zu den Keulen geben und weitere 2 Min. anbraten.
  • 2 Lorbeerblätter, 2 Tl edelsüßes Paprikapulver und 1 Pk. Safranfäden (0,1 g) dazugeben und mit 100 ml trockenem Sherry ablöschen. 50 g Sultaninen und 200 ml Geflügelbrühe dazugeben, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 55 Min. sanft schmoren.
  • 1 Dose Kichererbsen (425 g EW) in einem Sieb abspülen und 10 Min. vor Ende der Garzeit in den Bräter geben.
  • Am Ende der Garzeit mit Salz und Pfeffer würzen und mit reichlich gehackter glatter Petersilie bestreuen.
Spanisches Kaninchen
nach oben