Spanisches Kaninchen

Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 372 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kaninchenkeulen (à 250 g)

Salz

Pfeffer

El El Öl

Zwiebeln

Knoblauchzehen

Lorbeerblätter

Tl Tl edelsüßes Paprikapulver

Pk. Pk. Safranfäden (0,1 g)

ml ml trockener Sherry

g g Sultaninen

ml ml Geflügelbrühe

Dose Dosen Kichererbsen (425 g EW)

glatte Petersilie (gehackt, zum Bestreuen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 4 Kaninchenkeulen (à 250 g) rundum salzen, pfeffern und in einem Bräter in 2 El Öl kräftig anbraten. Inzwischen 2 Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden. Zu den Keulen geben und weitere 2 Min. anbraten.
  2. 2 Lorbeerblätter, 2 Tl edelsüßes Paprikapulver und 1 Pk. Safranfäden (0,1 g) dazugeben und mit 100 ml trockenem Sherry ablöschen. 50 g Sultaninen und 200 ml Geflügelbrühe dazugeben, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 55 Min. sanft schmoren.
  3. 1 Dose Kichererbsen (425 g EW) in einem Sieb abspülen und 10 Min. vor Ende der Garzeit in den Bräter geben.
  4. Am Ende der Garzeit mit Salz und Pfeffer würzen und mit reichlich gehackter glatter Petersilie bestreuen.
Spanisches Kaninchen
© Matthias Haupt

Mehr Rezepte