Kokos-Linguini mit Kräuterpesto

6
Aus essen & trinken 9/2005
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 rote Chilischote
  • 10 g Ingwer, frisch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El Mandelkerne, in Blättchen
  • 0.5 Bund Koriandergrün
  • 6 Stiele Minze
  • 0.5 Bund glatte Petersilie
  • 10 Basilikumblätter
  • 10 El Öl
  • 2 El Limettensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund grüner Spargel
  • 2 Tomaten
  • 320 g Linguini
  • 2 Dosen Kokosmilch (kleine Dosen; à 165 ml)
  • 1 Kaffirblatt
  • 1 Schale Daikon- oder Shiso-Kresse (ersatzweise Gartenkresse)

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 696 kcal
Kohlenhydrate: 60 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 44 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Chili längs halbieren, entkernen und grob schneiden. Ingwer schälen, Knoblauch und Ingwer fein würfeln. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten und abkühlen lassen. Kräuterblätter abzupfen und grob schneiden. Alles in der Moulinette oder im Blitzhacker mit dem Öl fein mixen. Herausnehmen und mit 1 El Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Spargel im unteren Drittel schälen, Enden abschneiden. Spargel in kochendem Salzwasser 4 Minuten blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen, halbieren und längs in feine Streifen schneiden. Tomaten waschen, vierteln, entkernen, grob würfeln.

  • Nudeln nach Packungsanweisung ca. 10 Minuten in kochendem Salzwasser bissfest kochen. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.

  • Kokosmilch mit 50 ml Wasser, restlichem Limettensaft, 1 Prise Salz, Pfeffer und dem Kaffirblatt sämig einkochen lassen. Nudeln, Spargel und Tomaten darin erwärmen. In Schalen anrichten, mit der Hälfte des Pestos beträufeln und mit Kresse servieren. Restlichen Pesto extra dazu servieren.

Kokos-Linguini mit Kräuterpesto