Deftiger Steinbutt mit Pfifferlingen

Deftiger Steinbutt mit Pfifferlingen
Foto: Anke Schütz
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 495 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Pfifferlinge

rote Paprikaschote

gelbe Paprikaschote

Bio-Zitrone

Knoblauchzehen

g g Schalotten

rote Chilischote

El El Olivenöl

El El Zucker

Meersalz

g g Mandelkerne (gehackt)

g g Chorizos (am Stück)

El El frische Rosmarinnadeln

Steinbuttfilets (ohne Haut, à 125 g)

Salz

El El rosenscharfes Paprikapulver

Portulak (zum Garnieren, ersatzweise Rauke oder Basilikum)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Pfifferlinge mit einem Pinsel putzen. In stehendem Wasser kurz waschen, gut abtropfen lassen und auf ein Küchentuch legen. Die Stielenden abschneiden, größere Pilze halbieren oder vierteln.
  2. Paprika vierteln, putzen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Unter dem Backofengrill auf der obersten Schiene 8-10 Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. 10 Minuten mit einem feuchten Tuch bedecken, dann häuten. Paprika in kleine Würfel schneiden.
  3. 1/2 Zitrone in dünne Spalten schneiden, aus der anderen Hälfte 2 El Saft auspressen. Knoblauch fein hacken. Schalotten fein würfeln. Chilischote putzen, entkernen und fein hacken. Schalotten, Chili und 2/3 vom Knoblauch in 4 El Olivenöl andünsten. Zuerst Zucker und Zitronensaft, dann die Paprikawürfel untermischen. Mit Meersalz würzen und abkühlen lassen.
  4. Die gehackten Mandeln in 1 El Olivenöl goldbraun rösten, den restlichen Knob-lauch zugeben und kurz farblos mitrösten. Leicht mit Meersalz würzen und beiseite stellen. Chorizo pellen und fein würfeln. Rosmarin fein hacken.
  5. Die Steinbuttfilets salzen und in 3 El heißem Olivenöl auf der Grätenseite zuerst bei starker Hitze 3 Minuten goldbraun anbraten. Die Steinbuttfilets wenden und 1 Minute braten. Dann die gehackten Mandeln darüber verteilen.
  6. Möglichst gleichzeitig die Pfifferlinge in einer großen Pfanne im restlichen Olivenöl 2 Minuten anbraten, dabei wenig rühren. Chorizo, Paprikapulver, Rosmarinnadeln und Zitronenscheiben zugeben und etwa 1 Minute weiterbraten. Die Pilze zum Schluss leicht salzen.
  7. Steinbutt auf dem Paprikagemüse anrichten, die Pfifferlinge darauf verteilen und mit Portulak (oder mit Rauke oder Basilikum) dekorieren. Dazu passt geröstetes Brot mit Knoblauch-Petersilien-Öl.