Focaccia mit Apfelspalten

Focaccia mit Apfelspalten
Foto: Uwe Schiereck
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 203 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Teig

g g Mehl

Würfel Würfel Hefe (frische)

Salz

El El Olivenöl

Mehl (zum Bearbeiten)

Belag

Apfel (z. B. Boskop oder Elstar)

g g Kräuterseitlinge (oder Pfifferlinge)

rote Zwiebel (150 g)

g g Schafskäse (schnittfest, (z. B. Pyrenäenkäse))

g g Butter

Salz

Pfeffer

Stiel Stiele Oregano

El El Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl in eine Arbeitsschale sieben. In die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe in 100 ml lauwarmem Wasser auflösen und in die Mulde gießen. Etwas Salz und das Öl zugeben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, zugedeckt warm stellen und so lange gehen lassen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.
  2. Für den Belag den Apfel längs vierteln und entkernen. In 12 gleich große Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Pilze putzen und längs halbieren. Zwiebeln längs halbieren und in 1/2-1 cm breite Spalten schneiden. Käse auf der Haushaltsreibe grob raspeln.
  3. Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Pilze und Zwiebeln darin kurz bei starker Hitze anbraten,mit Salz undPfeffer würzen.
  4. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (40x30 cm) ausrollen. Auf ein Backblech legen und gleichmäßig mit Apfelspalten, Pilzen und Zwiebeln belegen. Mit Käse bestreuen.
  5. Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene bei 240 Grad (Gas 4-5, Umluft nicht empfehlenswert) 10-15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und mit abgezupften Oreganoblättern bestreuen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Mehr Rezepte