Lachsforelle mit schwarzen Nudeln

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 398 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Nudelteig

Ei (Kl. M)

Eigelb (Kl. M)

El El Olivenöl

g g Sepiatinte (2 Pk. à 4 g)

Salz

Mehl und Grieß zum Bearbeiten

g g Mehl

Fisch und Sauce

Stange Stangen Porree (ca. 280 g)

Salz

Stiel Stiele Estragon

Tl Tl Estragon (getrocknet)

g g Crème fraîche

Lachsforellenfilets (à 180 g, küchenfertig)

ml ml Fischfond

ml ml Schlagsahne

ml ml trockener Wermut (z. B. Noilly Prat)

g g Butter

Pfeffer

Mehl (zum Bestäuben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig das gesiebte Mehl mit Ei, Eigelb, Öl, Tinte und Salz in einer Schüssel mit den Knethaken des Handrührers verrühren und schnell zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
  2. Porree putzen, das Weiße und Hellgrüne längs halbieren, waschen und fein schneiden. Porree 30 Sekunden in Salzwasser blanchieren, dann in einem Sieb abschrecken und gut abtropfen lassen. Estragonblätter bis zu den Spitzen abzupfen, Spitzen beiseite legen. Estragonblätter, getrockneten Estragon und Crème fraîche mit dem Schneidstab fein pürieren. Lachsforellenfilets in 60 g schwere Stücke schneiden.
  3. Nudelteig halbieren und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu 2 flachen Rechtecken ausrollen. Teig nacheinander von Stufe 1 bis 6 durch die glatte Walze der Nudelmaschine drehen. Nudelbahnen in 6-7 cm große Dreiecke schneiden. Dreiecke auf ein Tablett legen und mit Grieß bestreuen.
  4. Fond, Sahne und Wermut aufkochen und auf 100 ml einkochen. 30 g Butter in einem Topf schmelzen, Porree darin bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten dünsten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Fisch mit Salz würzen und leicht mit Mehl bestäuben. Restliche Butter in einer Pfanne erwärmen, Fisch darin bei milder Hitze von beiden Seiten 4-5 Minuten braten. Estragon-Crème-fraîche in den Fond geben und fein pürieren. Nudelecken 2-3 Minuten in Salzwasser garen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  6. Porree, Fisch und Nudelecken aufvorgewärmte Teller geben, mit Sauce beträufeln und mit Estragonspitzen garniert sofort servieren.