Doraden aus dem Ofen

8
Aus essen & trinken 8/2005
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Doraden, (à 400 g, küchenfertig geschuppt und ausgenommen)
  • 4 Zitronenscheiben, (unbehandelt)
  • 4 Stiele krause Petersilie
  • 5 Zweige Rosmarin, (klein)
  • 400 g mittelgroße Strauchtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • Pfeffer
  • 12 El Olivenöl
  • 2 kleine Zucchini
  • 1 El Zitronensaft
  • Salz
  • Zucker
  • Öl, für das Blech
  • 40 g Semmelbrösel
  • 2 El krause Petersilie, gehackt
  • grobes Salz
  • 1 El kleine Basilikumblättchen

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.

Nährwert

Pro Portion 450 kcal
Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 23 g
Fett: 33 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Doraden innen und außen gut waschen, dann trockentupfen. Die Bauchhöhlen mit je 2 Zitronenscheiben, 2 Stielen Petersilie und 2 Rosmarinzweigen füllen. Zugedeckt kalt stellen.
  • Tomaten waschen, abtropfen lassen und halbieren. 1 Knoblauchzehe fein würfeln. Tomaten mit der Schnittfläche nach oben in eine Arbeitsschale legen. Mit Pfeffer, Knoblauchwürfeln und restlichen abgezupften Rosmarinnadeln würzen. Mit 3 El Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Gas 1, Umluft 25-30 Minuten bei 140 Grad) auf der untersten Schiene 30 Minuten garen.
  • Inzwischen die Zucchini putzen und am besten mit einem Trüffelhobel längs in hauchdünne Scheiben hobeln. 4 El Olivenöl mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren und die Zucchini damit marinieren. Tomaten aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen und kurz vor dem Servieren vorsichtig mit den Zucchini mischen.
  • Doraden mit Salz und Pfeffer würzen. Auf ein leicht geöltes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 25 Minuten garen.
  • Restlichen Knoblauch sehr fein würfeln. In 5 El Olivenöl ohne Farbe andünsten. Semmelbrösel einrühren und Petersilie unterheben. Beiseite stellen.
  • Doraden filieren, dabei die Haut abziehen. Filets und Salat auf Tellern anrichten und mit den Bröseln und grobem Salz würzen. Mit Basilikumblättern servieren.
Doraden aus dem Ofen
nach oben