Pfannkuchen-Wrap

Pfannkuchen-Wrap
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 310 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Garnelen (gegart, ohne Schale und Kopf, tiefgekühlt)

Eier (Kl. M)

ml ml Milch

Tl Tl Currypulver

Salz

g g Mehl

g g Zuckerschoten

g g Möhren

Tl Tl Öl

El El Salatmayonnaise

Tl Tl Bio-Limettenschale (fein abgerieben)

El El Limettensaft

g g Vollmilchjoghurt

Pfeffer

Zucker

Bund Bund Koriandergrün (ersatzweise glatte Petersilie)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Garnelen auftauen. Eier, Milch, Curry und 1 Prise Salz verquirlen. Mehl esslöffelweise unter Rühren dazugeben, den Teig 15 Min. ruhen lassen. Zuckerschoten in schräge, dünne Streifen schneiden. Möhren schälen und in dünne, ca. 5 cm lange Stifte schneiden. Zuckerschoten und Möhren in Salzwasser 3 Min. kochen, abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Pfannkuchenteig erneut gut durchrühren. Je 1 Tl Öl in einer beschichteten Pfanne (24 cm Ø) erhitzen und nacheinander 6 Pfannkuchen backen. Pfannkuchen abkühlen lassen. Mayonnaise, Limettenschale, Limettensaft und Joghurt mischen. Mit Salz und Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.
  3. Korianderblätter abzupfen, hacken und untermischen. Pfannkuchen mit dem Joghurt bestreichen, dabei rundum einen 2 cm breiten Rand lassen. Möhren und Zuckerschoten darauf verteilen. Je 2 Garnelen in die Mitte legen. Pfannkuchen aufrollen, in Frischhaltefolie wickeln, 1/2 Std. kalt stellen und halbieren.