VG-Wort Pixel

Mini-Focaccia mit Rinderfilet

essen & trinken 7/2005
Mini-Focaccia mit Rinderfilet
Foto: Stefan Thurmann
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 129 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
18
Portionen

Teig und Belag

300

g g Mehl (gesiebt)

25

g g frische Hefe

80

ml ml Olivenöl

Salz

Pfeffer

280

g g Porree

Fleisch

2

Bio-Zitronen

5

g g Ingwer (frisch)

2

Tl Tl Pulbiber (türk. Chili-Gewürz)

3

El El Arganenöl (ersatzweise Olivenöl)

80

g g Rinderfilet

Mehl (zum Bearbeiten)

Olivenöl (zum Bepinseln)

Fleur de Sel zum Bestreuen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde in die Mitte drücken, die Hefe hineinbröseln. 150 ml lauwarmes Wasser und das Öl zugießen, alles vom Rand her mischen. 1 Tl Salz dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.
  2. Für den Belag den Porree putzen, das Weiße und Hellgrüne längs halbieren und sehr fein schneiden. In ein Sieb geben, sorgfältig waschen und gut abtropfen lassen. In kochendem Salzwasser 30 Sekunden blanchieren, in ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.
  3. Für das Fleisch die Zitronenschale auf einer Haushaltsreibe fein abreiben. Ingwer schälen und ebenfalls fein reiben. Zitronenschale, Ingwer, Pulbiber und Öl in einer Schüssel zu einer Paste vermengen. Rinderfilet in dünne Scheiben schneiden und zwischen Klarsichtfolie leicht plattieren. Jeweils 1 Scheibe Fleisch mit 1 Tl Paste bestreichen und mit 1 weiteren Scheibe Fleisch bedecken. Vorgang wiederholen, bis alle Zutaten verbraucht sind. Zugedeckt 1 Stunde kalt stellen.
  4. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten und mit einem Rollholz dünn ausrollen (50x25 cm). Mit einem runden Ausstecher (8 cm Ø) 18 Teigkreise ausstechen. Mit einer Gabel leicht einstechen und im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad (Gas 5, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 4 Minuten backen. Focaccie heraus- nehmen, mit etwas Öl bepinseln und leicht salzen. Porree salzen und pfeffern. Das Fleisch in dünne Streifen schneiden. Focaccie mit etwas Porree und Fleischstreifen belegen und sofort servieren.