Pfeffer-Mascarpone-Feigen

21
Aus essen & trinken 7/2005
Kommentieren:
Pfeffer-Mascarpone-Feigen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • Feige
  • 8 Feigen
  • 2 El Honig
  • 8 El Vin Santo
  • Füllung
  • 1 El Rosa Beeren
  • 125 g Mascarpone
  • 1 Tl Puderzucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Tl Bio-Zitronenschale, fein abgerieben
  • 100 ml Schlagsahne

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 162 kcal
Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 11 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Feigen waschen, trockentupfen und mit einem kleinen Holzspieß rundum mehrmals einstechen. Feigen mit Honig einpinseln, in eine ofenfeste Form (13x13 cm) stellen, den Vin Santo dazugeben. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad auf der untersten Schiene 15-20 Minuten backen (Gas 1-2, Umluft 140 Grad). Dann herausnehmen und kalt werden lassen.
  • Für die Füllung die rosa Beeren im Mörser fein zerreiben. Mascarpone mit Puderzucker, Salz, Pfeffer, der Hälfte der rosa Beeren und Zitronenschale glatt rühren. Sahne steif schlagen und mit einem Teigspatel vorsichtig nach und nach unterheben. Masse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen.
  • Die abgekühlten Feigen mit einem scharfen Messer waagerecht halbieren, Pfeffer-Mascarpone-Creme auf die unteren Hälften spritzen, die oberen Feigenhälften darauf setzen. Die gefüllten Feigen auf einer Platte anrichten, mit dem Sud aus der Form beträufeln, mit den restlichen rosa Beeren bestreuen und servieren.