VG-Wort Pixel

Kirscheis mit Kirschwasser

essen & trinken 7/2005
Kirscheis mit Kirschwasser
Foto: Kramp + Gölling
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 360 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
10
Portionen

g g TK-Kirschen

ml ml Kirschsaft

ml ml Kirschwasser

Vanilleschote

ml ml Milch

ml ml Schlagsahne

g g Zucker

Eigelb (Kl. M)

Minze (zum Garnieren)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Kirschen auftauen lassen. 80 g Kirschen mit dem Kirschsaft und Kirschwasser fein pürieren.
  2. Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Die Milch mit Sahne, Zucker, Vanillemark und Vanilleschote aufkochen, von der Kochstelle nehmen und ungefähr 30 Minuten ziehen lassen. Die Sahnemischung nochmals aufkochen.
  3. Das Eigelb mit den Quirlen des Handrührers aufschlagen und nach und nach unter die Sahnemischung schlagen. So lange erhitzen, bis die Masse dicklich-cremig wird. Die Masse von der Kochstelle nehmen und zum Abkühlen in kaltes Wasser stellen. Die Masse mit den Kirschen und dem Kirschsaft 30 Minuten in der Eismaschine gefrieren lassen. Das Kirscheis bis zur Feier im Gefrierfach aufbewahren.
  4. Am Tag der Feier Kugeln mit einem Eis-portionierer aus der Masse ausstechen. Mit Kirschkompott (siehe folgendes Rezept) und abgezupften Minzespitzen auf Tellern anrichten.