Brotsalat mit Kräutern

essen & trinken 6/2005
Brotsalat mit Kräutern
Foto: Heino Banderob
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 550 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Ciabatta

El El Rosmarinnadeln

Knoblauchzehen

Meersalz (grob)

ml ml Olivenöl

Bio-Zitrone

Bund Bund Basilikum (großes Bund)

g g Rauke

Stiel Stiele Bohnenkraut

Pfeffer

g g grüner Spargel

g g grüne Bohnen

g g Tiroler Speck (in Scheiben)

g g Parmesan (dünn gehobelt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Das Brot in sehr dünne Scheiben schneiden und nebeneinander auf ein Backblech legen. Rosmarinnadeln und 1 Knoblauchzehe zusammen fein hacken, mit etwas Meersalz und 3 El Olivenöl mischen. Brotscheiben damit einpinseln und unter dem Backofengrill auf der 2. Schiene von oben von beiden Seiten goldbraun rösten. Die Scheiben nach dem Abkühlen einmal durchbrechen.
  2. Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen, die Schale fein abreiben und 3 El Saft auspressen. Basilikumblätter abzupfen, Rauke putzen, waschen und abtropfen lassen. Bohnenkrautblättchen abzupfen. Je 1/3 der Rauke- und Basilikumblätter und das Bohnenkraut grob hacken. Mit der restlichen Knoblauchzehe, 100 ml Olivenöl und ca. 1/2 Tl Meersalz fein pürieren. Zitronenschale, grob gemahlenen Pfeffer und Zitronensaft untermischen, in ein Schraubglas füllen und verschließen.
  3. Spargel im unteren Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser 6-7 Minuten weich kochen. Spargel nach 3 Minuten zugeben. Gemüse abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Spargel und Bohnen in mundgerechte Stücke schneiden.
  4. Speck in einer Pfanne im restlichen Öl knusprig braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen. In kleinere Stücke brechen.
  5. Kräuteröl einmal gut durchschütteln. Restliches Basilikum und restliche Rauke mit Bohnen, Spargel, Brot und Kräuteröl locker mischen. Zuletzt den Speck unterheben. Auf Tellern mit dem Parmesan bestreut anrichten.