VG-Wort Pixel

Pfirsichknödel im Kokoshemd

essen & trinken 6/2005
Pfirsichknödel im Kokoshemd
Foto: Janne Peters
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 585 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Quarkmasse

500

g g Magerquark

100

g g Butter (weich)

25

g g Zucker

1

Pk. Pk. Vanillezucker

Salz

2

Eier (Kl. M)

180

g g Mehl

Mehl (zum Bearbeiten)

Kokos-Vanillesauce

1

Vanilleschote

400

ml ml Milch

5

Eigelb (Kl. M)

2

El El Zucker

6

El El Kokoslikör

Knödelfüllung

4

Pfirsiche (reif)

1

Tl Tl Bio-Limettenschale (fein abgerieben)

4

El El Kokosraspel

Salz

Kokosbrösel

80

g g Butter

2

El El Zucker

50

g g Kokosraspel

50

g g Semmelbrösel

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Quarkmasse den Quark in einem Tuch gut ausdrücken und 350 g abwiegen. Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers sehr cremig rühren. Eier einzeln jeweils 1 Minute unterrühren. Quark gut unterrühren. Mehl darauf sieben, kurz unterrühren. Masse mit Folie abgedeckt 2 Stunden kalt stellen.
  2. Für die Vanillesauce die Schote längs einritzen, Mark auskratzen. Milch, Vanillemark und -schote aufkochen. Eigelb und Zucker in einem Schlagkessel verrühren. Heiße Milch (ohne die Schote) unter Rühren zugießen. Masse über einem heißen, fast kochenden Wasserbad unter ständigem Rühren mit einem Teigspatel erhitzen, bis die Masse heiß ist und cremig-dicklich wird. Schüssel in Eiswasser stellen. Kokoslikör unterrühren, Masse abkühlen lassen.
  3. Für die Füllung die Pfirsiche kreuzweise einritzen, kurz in kochendes Wasser geben, abschrecken, häuten. Pfirsiche vierteln, entsteinen, quer durchschneiden, mit Limettenschale und Kokosraspeln mischen.
  4. Die Quarkmasse auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer ca. 12 cm langen Rolle formen. Mit einem in Mehl getauchten Messer in 12 gleich große Scheiben schneiden, Scheiben etwas flach drücken. Je 2 Pfirsichstücke in die Mitte geben. Teig mit bemehlten Händen über der Füllung zusammendrücken und zu Knödeln formen.
  5. Reichlich leicht gesalzenes Wasser in einem großen Topf aufkochen. Knödel in das kochende Wasser geben, erneut kurz aufkochen, bei milder Hitze 12-15 Minuten gar ziehen lassen. Topf ab und zu rütteln, damit die Klöße nicht am Boden kleben.
  6. Inzwischen für die Brösel Butter und Zucker zerlassen. Kokosraspeln und Semmelbrösel zugeben und bei mittlerer Hitze goldbraun rösten, dabei öfter umrühren. Knödel mit einer Schaumkelle herausheben, abtropfen lassen, sofort in den Kokosbröseln wenden. Mit der Sauce servieren.