VG-Wort Pixel

Spargelsuppe mit Garnelen

essen & trinken 5/2005
Spargelsuppe mit Garnelen
Foto: Richard Stradtmann
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 365 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Suppe

Garnelen (mit Schale, ohne Kopf, à 20 g)

g g weißer Spargel

g g grüner Spargel

g g Schalotten

g g Ingwer (frisch)

Tomate

Stange Stangen Zitronengras

rote Pfefferschoten

El El Butter

El El Öl

Salz

Cayennepfeffer

ml ml Geflügelfond

ml ml Kokosmilch (ungesüßt)

Kaffirblätter (Asia-Laden)

g g Erbsen (tiefgekühlt)

Bund Bund Schnittlauch

Wan-Tan

Wan-Tan-Blätter (TK, Asia-Laden)

l l Öl

Salz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Suppe die Garnelen schälen, Schalen beiseite legen. Garnelen längs halbieren, den Darm entfernen. Den weißen Spargel schälen, die Schalen beiseite legen. Den grünen Spargel nur am unteren Ende schälen, Schalen nicht verwenden. Beide Sorten Spargel schräg in 11/2 cm breite Stücke schneiden. Schalotten fein würfeln. Ingwer schälen und fein würfeln. Tomate würfeln. Zitronengras mit dem Messerrücken mehrmals anschlagen und in kleine Stücke schneiden. Pfefferschoten längs halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.
  2. Butter und Öl in einem flachen großen Topf erhitzen. Die Garnelen rundherum 2 Minuten anbraten, mit Salz und Cayennepfeffer würzen, mit der Schaumkelle herausnehmen und beiseite stellen. Garnelenschalen, Schalotten und Ingwer im Bratfett 7 Minuten unter Wenden anbraten, weiße Spargelschalen dazugeben. Mit Geflügelfond und Kokosmilch auffüllen. Tomate, Zitronengras, die Hälfte der Pfefferschoten und Kaffirblätter zugeben, einmal aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 30 Minuten kochen. Die Suppe durch ein feines Sieb in einen anderen Topf gießen.
  3. Die Suppe aufkochen lassen. Restliche Pfefferschoten und Spargel hineingeben und 7 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Garnelen und Erbsen zugeben und weitere 3 Minuten kochen. Schnittlauch in 2 cm große Röllchen schneiden.
  4. Inzwischen die Wan-Tan-Blätter leicht antauen lassen. Öl in einem Topf auf 160 Grad erhitzen. Die Wan-Tan-Blätter in 3 Portionen in das heiße Öl gleiten lassen. Ca. 3 Minuten frittieren, bis sie Blasen bilden, dann umdrehen und weitere 2-3 Minuten goldbraun backen. Die Wan-Tan auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit etwas Salz bestreuen. Die Suppe in Schälchen füllen und mit Schnittlauch bestreuen. Die Wan-Tan-Blätter dazu servieren.