Waldmeistertorte

16
Aus essen & trinken 5/2005
Kommentieren:
Waldmeistertorte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 14 Portionen
  • Weißweinsirup
  • 250 ml Weißwein, (ersatzweise ungesüßter klarer Apfelsaft)
  • 130 g Zucker
  • 1 Bund frischer Waldmeister, (2-3 Stunden leicht antrocknen lassen)
  • Mandelbiskuit
  • 3 Eier, (Kl. M, getrennt)
  • Salz
  • 75 g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 0.5 Tl Backpulver
  • 40 g Mandelkerne, gemahlen
  • Käse-Sahne-Creme
  • 8 Blätter weiße Gelatine
  • 100 ml Milch
  • 3 Eier, (Kl. M, getrennt)
  • 3 El Waldmeistersirup
  • 250 g Speisequark, (20 %)
  • 4 El Zitronensaft
  • evtl. etwas grüne Speisefarbe
  • Salz
  • 30 g Zucker
  • 300 ml Schlagsahne
  • Zum Tränken
  • 6 El Zitronenlikör, (z. B. Limoncello)
  • Gelee-Spiegel
  • 2 Blätter weiße Gelatine
  • 2 El Waldmeistersirup
  • 2 El Zitronenlikör, (z. B. Limoncello)
  • Zum Dekorieren
  • 3 El Mandelkerne, in Blättchen
  • 100 ml Schlagsahne

Zeit

Arbeitszeit: 80 Min.

Nährwert

Pro Portion 275 kcal
Kohlenhydrate: 22 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 15 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Sirup Weißwein und Zucker aufkochen. Den angetrockneten Waldmeister in einem hohen Becher in den Sirup hängen, dabei die Stiele nicht in den Sirup tauchen. 20-30 Minuten ziehen lassen. Sirup durch ein feines Sieb gießen.
  • Für den Biskuit Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen und 3 Minuten weiterschlagen, bis ein cremig-fester Eischnee entsteht. Eigelb kurz unterrühren. Mehl und Backpulver darauf sieben, Mandeln zugeben und alles vorsichtig unterheben. Masse in eine am Boden mit Backpapier belegte Springform (24 cm Ø) streichen.
  • Biskuit im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20-23 Minuten backen. In der Form auf einem Gitter abkühlen lassen.
  • Für die Käse-Sahne-Creme die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Milch aufkochen. Eigelb in einem Schlagkessel oder einer Metallschüssel gut verschlagen, die heiße Milch nach und nach unter Rühren zugießen. Die Schüssel über ein heißes, fast kochendes Wasserbad stellen und die Creme unter Rühren mit einem Teigspatel erhitzen, bis sie dicklich wird (sie darf nicht kochen, da sie sonst gerinnt). Gelatine ausdrücken und in der Creme auflösen. Vom Wasserbad nehmen.
  • 120 ml vom Weißweinsirup, Waldmeis- tersirup, Quark, Zitronensaft - und je nach Wunsch noch etwas grüne Speisefarbe - unterrühren. Creme kalt stellen.
  • Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen und kurz weiterschlagen, bis er gelöst ist. Sahne mit sauberen Quirlen ebenfalls steif schlagen. Sobald die Creme fest zu werden beginnt, zuerst die Sahne, dann den Eischnee unterheben.
  • Den Boden aus der Form lösen, das Papier abziehen. Boden einmal waagerecht durchschneiden. Den unteren Boden wieder in die saubere Springform setzen. Mit 3 El Zitronenlikör beträufeln und die Hälfte der Creme darauf geben. 2. Boden darauf setzen, mit 3 El Likör beträufeln und die restliche Creme darauf glatt streichen. Mindestens 3 Stunden kalt stellen.
  • Nach 2 1/2 Stunden Kühlzeit für den Geleespiegel die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Waldmeistersirup erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Mit restlichem Weißweinsirup und Likör verrühren. Auf die Torte geben und 2 Stunden kalt stellen.
  • Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett anrösten und abkühlen lassen. Schlagsahne steif schlagen. Die Torte aus der Form lösen und die Sahne an den Rand streichen. Mit Mandelblättchen bestreuen.