VG-Wort Pixel

Seeteufelroulade mit Nudel-Tomatensalat

essen & trinken 4/2005
Seeteufelroulade mit Nudel-Tomatensalat
Foto: Kramp + Gölling
Fertig in 1 Stunde 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 650 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 43 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Seeteufelroulade

Paprikaschoten (rot und gelb; à 200 g)

Zucchini (groß, ca. 350 g)

Aubergine (350 g)

Knoblauchzehen

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

g g Seeteufelfilet (küchenfertig, ca. 25 cm lang)

Salat

Tomaten

g g Nudeln (z. B. Gnocchetti sardi)

Salz

Basilikumblätter

Knoblauchzehen

g g Schalotten

El El Olivenöl

El El Aceto balsamico bianco

Chilipulver

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Paprika halbieren, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 150 Grad (Gas 1, Umluft 130 Grad) 30 Minuten garen. Dann die Haut abziehen.
  2. Zucchini und Aubergine putzen, längs in 10 ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. Knoblauch fein würfeln. 8 El Olivenöl mit dem Knoblauch in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini- und Auberginenscheiben portionsweise von beiden Seiten anbraten. Salzen und pfeffern.
  3. 1 Schicht Zucchinischeiben leicht überlappend auf einem Stück Alufolie (45x30 cm) zu einem Rechteck (ca. 25x20 cm) auslegen. Erst die Auberginenscheiben, dann die Paprika darauf legen. Seeteufel salzen und pfeffern und auf das lange Ende des Gemüserechtecks legen. Mithilfe der Folie fest zu einer Roulade aufrollen, gut verschließen (wie ein Bonbon). 1 Stunde kalt stellen.
  4. Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln und entkernen. Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen, in einem Sieb gut abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.
  5. 15 Basilikumblätter in feine Streifen schneiden. Knoblauch und Schalotten fein würfeln und im heißen Olivenöl andünsten. Mit Essig ablöschen und mit Basilikum und Tomaten unter die Nudeln mischen. Mit Salz und Chilipulver abschmecken.
  6. Die Roulade in der Folie mit dem elektrischen Messer in 4 gleich große Stücke (ca. 5 cm) schneiden. Restliches Olivenöl erhitzen und die Rouladenstücke darin auf beiden Schnittflächen kurz anbraten. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 140 Grad) 5-6 Minuten garen. Folie entfernen, Rouladen mit dem Salat anrichten. Mit restlichen Basilikumblättern garnieren.