Kartoffel-Bohnen-Salat Genovese

26
Aus essen & trinken 4/2005
Kommentieren:
Kartoffel-Bohnen-Salat Genovese
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Portionen
  • 1.5 kg kleine fest kochende Salatkartoffeln
  • Salz
  • 300 g grüne Bohnen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g Pinienkerne
  • 150 ml Olivenöl
  • 1 Bund Basilikum (großes Bund; ca. 70 g)
  • 1 Bund glatte Petersilie (kleines Bund)
  • 120 g Parmesan (frisch gerieben)
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Rauke

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 145 kcal
Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 6 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln in der Schale 15-20 Minuten in kochendem Salzwasser nicht zu weich garen. Abgießen, gut ausdämpfen lassen und noch warm pellen. Bohnen putzen, in kochendes Salzwasser geben und etwa 6 Minuten garen; sie sollen noch Biss haben. Bohnen abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  • Für den Pesto den Knoblauch fein hacken. Die Pinienkerne in 1 El Olivenöl goldbraun rösten, Knoblauch unterrühren und abkühlen lassen. Basilikum und Petersilie grob schneiden. Kräuter, Pinienkernmischung, restliches Olivenöl und 30 g Parmesan entweder mit dem Schneidstab oder im Blitzhacker fein pürieren, dann salzen und pfeffern.
  • Zitronenschale mit dem Zestenreißer von der Frucht abziehen und 5 El Zitronensaft auspressen. Die Brühe aufkochen. Die Kartoffeln halbieren, mit Zitronenzesten und -saft zur Brühe geben und abkühlen lassen. Rauke waschen, putzen und trockenschleudern.
  • Kurz vor dem Servieren die Kartoffeln mit Bohnen und Pesto mischen, eventuell nachwürzen. Die Hälfte der Rauke untermischen und mit restlicher Rauke bestreuen. Restlichen Parmesan extra dazu servieren.
nach oben